Über Diederik, über CABWIM

Diederik van Liere ist Biologe, Statistiker und interessiert sich stark für Ethik und Technik. Er promovierte in Verhaltensbiologie mit dem Schwerpunkt Wohlbefinden der Tieren. Er sah, dass Populationsbiologen sich kaum für die Frage interessierten, wie die Unterschiede zwischen den Tieren innerhalb einer Art zustande kommen. Das Wissen darüber ist sehr wichtig, um Entscheidungen eines Tiers und mögliche Probleme zu verstehen. Besonders bei wilden Tieren. Obwohl sehr notwendig, die Universitäten waren nicht daran interessiert, Kompetenzen in diesem Anwendungsbereich zu bündeln. Deshalb gründete er CABWIM 2001 für sich selbst. Ein Beratungs- und Forschungsbüro. Sein Motiv ist es, nicht tödliche Lösungen zu finden, indem er die Auswahl von Tieren, die Probleme verursachen, anpasst. Beispiele dafür sind Saatkrähenkolonien neben Siedlungen (Einsätze in den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg, der Schweiz), Gänse, die landwirtschaftliche Vegetation fressen oder eine Start- und Landebahn auf einem Flughafen überqueren, Greifvögel, die Hühner töten, Möwen, die auf Boulevards oder Plattformen auf See  Belästigungen verursachen. Große Raubtiere sind auch im Fokus, weil sie Vieh töten und Probleme verursachen können. Wir müssen solche Probleme tierfreundlich lösen.

Diederik ist auch Gründer des Instituts für Koexistenz mit Wildtieren. Dieses Institut stellt (internationale) Expertenteams aus den Bereichen Technologie, Tierverhalten, Biologie und Robotik für verschiedene Projekte zur Verfügung, die auf Innovation, inspirierende Zusammenarbeit und Entwicklung neuer nicht-tödlicher Methoden zum Schutz von Wildtieren und zur Förderung des Zusammenlebens abzielen.

CABWIM consultancy

Kontakt
 

Geschäftsführer: 

dr D.W. van Liere

Handy: 

+31 611391718

Adresse: 

Heuvelweg 7, 7218 BD Almen, Niederlande

email: 

dvanliere“at“cabwim.com